bonvelo

Montage-Tutorial für die Schutzbleche der RAKEDE Boost

Alle neuen Singlespeed E-Bikes sind mittlerweile an Ihre Besitzer übergeben oder noch mit DHL auf dem Weg dorthin - höchste Zeit für einige Tipps für die Montage des neuen Bikes und der dazugehörigen Zubehörteile (Schutzbleche und Gepäckträger).

Den Start machen wir mit einem Tutorial zum Schutzblechset, welches aktuell konfektioniert und versendet wird.

Die Bleche haben jeweils unterschiedliche Größen und Bohrungen welche ideal zu der von Dir gewählten Rahmengröße passen. Neben den Schutzblechen gibt es jeweils zwei kleine Metallplättchen für die Befestigung des Stabilisators am Vorder- und Hinterrad. Der kürzere der beiden Bügel gehört an das vordere Schutzblech, der längere an das Hinterrad.

Das vordere Schutzblech wird mit einer der silberfarbenen Schrauben von hinten an der Gabel fixiert, hier besteht die Möglichkeit die Feinausrichtung in der höhe zu variieren. Der Bügel wird an der Innenseite der Gabel mit zwei schwarzen Schrauben in den dafür vorgesehenen Bohrungen befestigt. Am Schutzblech wird der Bügel mit Hilfe eines glatten Plättchens auf der Innenseite und dem Exemplar mit Aussparung auf der Außenseite befestigt. Alle diese Schritte können mit dem montierten Vorderrad erfolgen.

Das hintere Schutzblech verfügt über 4 Befestigungspunkte am Rahmen. Die beiden Schrauben auf der Innenseite der Bleche lassen sich leichter befestigen wenn das Hinterrad zuvor ein Stück weit nach hinten aus dem Rahmen gezogen wird (vorher den Riemen vom Antrieb lösen und gegebenenfalls das Motorkabel am Stecker lösen).

Der Bügel wird außen am Schutzblech analog zum Vorderrad befestigt und dann mit Hilfe von zwei silberfarbenen Schrauben an den dafür vorgesehenen Bohrungen am Rahmen fixiert.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel